Schlagwörter

, , , , , , , , , , , , ,

TOTER WINKEL – so heißt mein erster Alpen-Krimi beim Berliner Aufbau Verlag. Am 12. Oktober ist er erschienen. Ihr findet ihn in der Buchhandlung eurer Wahl, oder auf Online-Shops wie Bücher.de oder Thalia.de. Meidet nach Möglichkeit Amazon – diesen monopolistischen Ami-Laden. Würde mich freuen, wenn ihr in meinen weiß-blau gefärbten Krimi reinschaut. Es ist ein wirklich schönes Buch geworden, sehr bayrisch und sehr authentisch. Eine Liebeserklärung an das Land vor den Bergen – an seine kantigen Charaktere und liebenswerten Kraftnaturen.

AnderSchlossmauerIhr wollt wissen um was es in der Mordsgeschichte geht? Ein kleines Appetithäppchen gibt’s vorneweg. Aber lasst euch danach den Schweinsbraten, die Knödel – und eine Halbe Bräuberger Hell schmecken.

Euer „Alpen-Autor“ Dinesh Bauer

Um was es geht?

Kommissar Korbinian Eyrainer findet beim Holzhacken einen Toten. Beim Mordopfer handelt es sich um den Höllhof-Bauern Sixtus Eder. Mit der Mistgabel an einen Baum genagelt. Für Kripo-Mann Eyrainer liegt der Schluss nahe, dass der Schatten nicht weit vom Stamm fällt. Denn dessen jüngerer Bruder Sebald ist seit der Mordnacht spurlos verschwunden. Dunkles Familiengeheimnis oder profane Habgier – diese Frage stellt sich auch der Schwager der Gebrüder Eder: Dorfbulle Schorsch Wammetsberger. Er ermittelt mit seinen „Spezln“ Franz Xaver Gschwandtner und Ignaz Irgl auf eigene Faust. Logisch, dass der nächste Tote der Nachbar der Eder-Brüder ist.

Staffel2_mai2012Was macht das Besondere des Buches aus? 

Die Geschichte spielt im bayrischen Oberland – dem „Grenzgau“.  Der Landstrich südlich von München, entlang den Alpen zwischen Lech und Traun. Das Setting spricht jeden an, der die Bayern und die Berge liebt. Im O-Ton spricht man bayrisch – und die Protagonisten sind felsenfest mit ihrer „Hoamad“ verankert. Der Tote Winkel ist ein Alpen-Krimi wie er im Buch steht. Mit knorrigen und kauzigen Protagonisten. Skurril, komisch und spannend. Weiß, blau und wild. Da ist alles authentisch, wenn auch ein wenig überzeichnet.

Serie? 

Sowieso. Der „Tote Winkel“ gehört zu einer Krimi-Reihe – eben den Grenzgau-Krimis. Die Episoden/Fälle sind jedoch vollkommen unabhängig voneinander und nur durch die gleichen Schauplätze und natürlich durch dieselben Protagonisten locker miteinander verwoben. Der nächste Alpen-Krimi mit Eyrainer, Wammetsberger & Co. ist schon in Vorbereitung.

Ich?

Hans-Peter Dinesh Bauer, Jahrgang 63, stamme aus der Nähe von Bad Tölz. Ich arbeite seit 25 Jahren als Journalist für Presse und Fernsehen. Lebe in München und im Tölzer Land. Meine Bayern-Krimis sind eine heimliche Liebeserklärung an das weiß-blaue Land vor den Bergen.

DER TOTE WINKEL – zum Beispiel bei Bücher.de!

http://www.buecher.de/shop/bayern/toter-winkel/bauer-dinesh/products_products/detail/prod_id/42702192

 

Advertisements